Gayatri C. Neumeier
Märchen, Coaching & persönliche Biografiearbeit
Telefon: + 41 76 - 212 29 28
E-Mail: info@mittenimleben.ch

Kaum hatte der Stern diese Worte gesprochen, als er sich schimmernd über dem Wasser erhob, das sein Bild widerspiegelte, und die entzückten Menschen gaben ihm den Namen 'Seerose'. Am folgenden Morgen öffneten sich über dem Wasser der Seen Millionen weißer Blüten.
(Der Stern und die Seerose)

Über mich

Meine Weggeschichte beginnt im Juni 1967 in München. Zu der Zeit waren die Märchen noch "in". Meine Mutter hat mir viel vorgelesen und "Schneeweißchen und Rosenrot, König Drosselbart, Frau Holle, Der Wolf und die sieben Geißlein und Rotkäppchen waren meine Lieblingsmärchen, die ich immer wieder hören wollte.

Im Laufe der Jahre hatten sich die Märchen bis auf "Drei Nüsse für Aschenbrödel" erst mal davongestohlen und ich war mit Erwachsen werden, Beziehung erleben und meiner Ausbildung zur Intensivpflegeschwester vollauf beschäftigt. Mit 26 habe ich mich auf den Weg gemacht, bin viel gereist, vor allem in Indien, und schliesslich über die Schweiz nach Italien gezogen. Dort habe ich mein eigenes Seminarhaus eröffnet. Meditation, Schamanismus und Energiearbeit haben mein Leben in dieser Zeit sehr bereichert. Ich habe Kurse gegeben, mich in Heilpflanzenkunde und Visualisierungen nach der Methode "Wildwuchs" ausgebildet und mit Tarot und Aura Soma (Practioner Level 3) gearbeitet.

2004 hat mich mein Weg zu Hasib und Djamila Jaenike, Gründer der Märchenschule und Märchenstiftung Mutabor in Lützelflüh geführt. Mit ihnen hat sich mir die Märchenwelt wieder ganz neu geöffnet. Zuerst mit Märchen Kreativarbeit und dann durch die Heilarbeit haben sich die Märchen einen festen Platz in meinem Herzen geschaffen. Nach 4 Jahren intensiver Märchenarbeit habe ich gemerkt, dass die Märchen nun "aus mir heraus wollten" - sie wollten erzählt werden. Und mit grosser Leidenschaft bin ich nun seit einigen Jahren als Märchenerzählerin unterwegs.

2011 bin ich wieder in die Schweiz zurückgekehrt. Ein langjähriger Wunsch hat sich erfüllt, indem ich mir an der TA Schule Luzern in 3 jähriger Ausbildung die Praxiskompetenz in Transaktionsanalyse erworben habe. Märchen und Transaktionsanalyse - zwei Gebiete, die mich begeistern und die sich auf märchenhafte Weise miteinander verknüpfen und verweben. Nun hat mein Weg dieses Jahr nochmals eine neue Wendung genommen: Seit Januar 2020 befinde ich mich in der Ausbildung zur Berufsmasseurin an der HPS Luzern.

Wenn ich nicht mit Märchen oder Massagen beschäftigt bin, arbeite ich bei der Spitex in Zürich als Pflegefachfrau, gehe mit dem Hund im Wald spazieren, tanze Nia bei Giovanna und Vincenzo, meditiere und singe ich, mache Musik auf meinem Harmonium, reise durch die Welt und verbringe Zeit mit meinen lieben Freundinnen und Freunden.